Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen Inhaltsbereich überspringen
 
18.02.2019
Wer wird die Frau des Jahres?




                                              
Bis zum 09.03.2019 nehmen wir Vorschläge über Frauen aus der Gemeinde 
Loxstedt an, die sich sozial engagieren, einfach so, im Verborgenen oder
Öffentlich. Die sich auszeichnen durch Mut, Einsatzfreude, Kreativität, Spontanität,
Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft. Frauen, die es einfach mal verdient haben,
gewürdigt zu werden.

 

Seien Sie dabei, wenn die Frau des Jahres verkündet wird!

Samstag 16.03.2019 um 10:00 Uhr
Mehrzweckhalle in Nesse
Kostenbeitrag 10,00 €

Beim gemeinsamen Frühstück für Männer und Frauen anlässlich des Internationalen Frauentags 2019.

Wir bieten wieder einen interessanten Vormittag
Um Anmeldung wird gebeten!!!

Vorschläge für die Frau des Jahres 2019 senden Sie bitte an:

Ulrike Meinhardt,   Gleichstellungsbeauftragte
  Schulstraße 42;   27612 Stotel
  Tel. 04744-4854
  meinhardt at gemeinde.loxstedt.de

Susanna Köster,
  Ortsvorsteherin   Nesse
  Am Kamp 12, 27612   Nesse
  Tel. 04744 73   06 14,
  ortsvorsteher.nesse   @loxstedt.de

     
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!!





18.12.2018
Südamerikanische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

Lust auf Besuch?

Südamerikanische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

Die Austauschschüler der Andenschule Bogota wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch den Austauschschüler den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster zu Shakiras fantastischem Heimatland aufzustoßen. Wer erinnert sich nicht an ihren Fußball-WM-Hit „Waka Waka“? Erfahren Sie aus erster Hand, dass das Bild das wir von Kolumbien haben nichts mit der Wirklichkeit dieses sanften Landes zu tun hat. Die kolumbianischen Jugendlichen lernen schon mehrere Jahre Deutsch als Fremdsprache, so dass eine Grundkommunikation gewährleistet ist. Ihr potentielles kolumbianisches Kind auf Zeit ist schulpflichtig und soll die nächstliegende Schule zu Ihrer Wohnung besuchen. Der Aufenthalt bei Ihnen ist gedacht von Samstag, den 09. Februar 2019 bis Samstag, den 29. Juni 2019.

Wer Kolumbien kennen lernen möchte ist zu einem Gegenbesuch an der Andenschule Bogotá herzlich willkommen. Für Fragen und weitergehende Infos kontaktieren Sie bitte das 

Humboldteum, Königstraße 20, 70173 Stuttgart, Tel. 0711-22 21400, Fax 0711-2221402, e-mail: ute.borger at humboldteum.com, www.humboldteum.com

Externer Link: https://humboldteum.com/schueleraustausch/austausch-mit-bogota-kolumbien/


18.12.2018
Besuche bei Geburtstagsjubilaren

Aufgrund der Vorschriften des Bundesmeldegesetzes (BMG) ist die Gemeinde Loxstedt gefordert, ab dem 01.01.2019 die Praxis bei den Geburtstagsbesuchen durch die Ortsvorsteher zu ändern bzw. an die gesetzlichen Vorschriften anzupassen:

Bislang erhalten Geburtstagsjubilare nach vorheriger Ankündigung zum 80., 85., 90., 95. und ab dem 100. Geburtstag jährlich Besuch eines Stellvertretenden Bürgermeisters sowie des jeweiligen Ortsvorstehers. Ab dem 86. Geburtstag kommt zusätzlich jährlich der Ortsvorsteher zu Besuch. Die Datenweitergabe für den Besuch bei „Zwischengeburtstagen“ ist jedoch mit den Regelungen des Bundesmeldegesetzes nicht vereinbar, da dieses die Herausgabe von Geburtsdaten nur für runde Geburtstage (also 80., 85., 90., 95., 100. und dann jährlich weiter) erlaubt. Ab dem 01.01.2019 werden nur noch diese Daten an die Ortsvorsteher weitergegeben, um den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz gerecht zu werden.

Für Einwohner der Gemeinde Loxstedt, die auch zu runden Geburtstagen keinen Besuch aus Politik und Verwaltung wünschen, beinhaltet das Bundesmeldegesetz die Möglichkeit der Einrichtung einer Übermittlungssperre. Diese ist im Einwohnermeldeamt gesondert zu beantragen.

19.11.2018
A 27: Fertigstellung der Instandsetzungsarbeiten
Im Zuge der Autobahn 27 werden bei der Moorbrücke die diesjährigen umfangreichen Instandsetzungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen "Bremerhaven-Zentrum" und "Bremerhaven-Überseehäfen" Ende November abgeschlossen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

PDF: A27: Fertigstellung der Instandsetzungsarbeiten an der "Moorbrücke", Bremerhaven (87.4 KB)

Interaktiver Ortsplan

Veranstaltungskalender