Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen Inhaltsbereich überspringen
 
18.12.2018
Besuche bei Geburtstagsjubilaren

Aufgrund der Vorschriften des Bundesmeldegesetzes (BMG) ist die Gemeinde Loxstedt gefordert, ab dem 01.01.2019 die Praxis bei den Geburtstagsbesuchen durch die Ortsvorsteher zu ändern bzw. an die gesetzlichen Vorschriften anzupassen:

Bislang erhalten Geburtstagsjubilare nach vorheriger Ankündigung zum 80., 85., 90., 95. und ab dem 100. Geburtstag jährlich Besuch eines Stellvertretenden Bürgermeisters sowie des jeweiligen Ortsvorstehers. Ab dem 86. Geburtstag kommt zusätzlich jährlich der Ortsvorsteher zu Besuch. Die Datenweitergabe für den Besuch bei „Zwischengeburtstagen“ ist jedoch mit den Regelungen des Bundesmeldegesetzes nicht vereinbar, da dieses die Herausgabe von Geburtsdaten nur für runde Geburtstage (also 80., 85., 90., 95., 100. und dann jährlich weiter) erlaubt. Ab dem 01.01.2019 werden nur noch diese Daten an die Ortsvorsteher weitergegeben, um den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz gerecht zu werden.

Für Einwohner der Gemeinde Loxstedt, die auch zu runden Geburtstagen keinen Besuch aus Politik und Verwaltung wünschen, beinhaltet das Bundesmeldegesetz die Möglichkeit der Einrichtung einer Übermittlungssperre. Diese ist im Einwohnermeldeamt gesondert zu beantragen.

19.11.2018
A 27: Fertigstellung der Instandsetzungsarbeiten
Im Zuge der Autobahn 27 werden bei der Moorbrücke die diesjährigen umfangreichen Instandsetzungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen "Bremerhaven-Zentrum" und "Bremerhaven-Überseehäfen" Ende November abgeschlossen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

PDF: A27: Fertigstellung der Instandsetzungsarbeiten an der "Moorbrücke", Bremerhaven (87.4 KB)
09.01.2018
Mitteilung zum Zustand des Bodens/des Grundwasser nach dem Brand in der Lagerhalle Rudolf-Diesel-Str., Loxstedt

Bei dem Brand ist eine Lagerhalle mit Kunststoff-Pressballen vollständig ausgebrannt. Aufgrund der Brandentwicklung hat die Feuerwehr das Gebäude geöffnet und die Ballen mit einem Bagger auseinander gezogen, um den Brandherd schnell zu löschen. Dabei wurden etliche Liter Löschwasser- und Schaum verwendet, die durch die schnelle Reaktion der Feuerwehr in die Schmutzwasserkanalisation abgeleitet werden konnten.

Anschließende Analysen des Löschwassers haben ergeben, dass das Löschwasser nicht bedeutend belastet war. Um sicher zu gehen, dass keine Verunreinigung des Bodens erfolgt sind, wurden auch Bodenproben im Bereich der Brandstelle und umliegend genommen. Bei der Analyse dieser Proben konnten keine durch den Brand verursachten Belastungen festgestellt werden.

Für weitere Fragen steht die Untere Wasserbehörde des Landkreises Cuxhaven, Fr. Schirmel, gerne zur Verfügung – Tel.: 04721-66 2523.

13.07.2017
Mitfahrerbänke in der Gemeinde Loxstedt

 Zunächst als Pilotprojekt wurden in der Gemeinde Loxstedt vier Mitfahrerbänke in den Ortschaften Loxstedt, Bexhövede, Stotel und Dedesdorf-Eidewarden aufgestellt.

Es handelt sich um speziell gekennzeichnete öffentliche Bänke, an denen Bürgerinnen und Bürger auf eine Mitfahrgelegenheit warten können. Es ist ein Treffpunkt für spontane Fahrgemeinschaften. Die Mitfahrerbänke gelten jeweils für beide Fahrtrichtungen. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung. Es können keine Ansprüche gegenüber der Gemeinde erhoben werden. Wer nicht mit einem Fremden fahren möchte, der wartet einfach, bis ein bekanntes Gesicht anhält.

Interaktiver Ortsplan

Veranstaltungskalender