Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen Inhaltsbereich überspringen
 

Ortschaft Schwegen präsentiert sich der Jury von „Unser Dorf hat Zukunft“

Die Jury bereiste gemeinsam mit Vertretern der Ortsgemeinschaft die Ortschaft und machte an verschiedenen Stationen Halt. Foto: Landkreis Cuxhaven

Bereisung mit dem Erntewagen














Bildunterschrift:
Die Jury bereiste gemeinsam mit Vertretern der Ortsgemeinschaft die Ortschaft und machte an verschiedenen Stationen Halt. Foto: Landkreis Cuxhaven



„Unser Dorf hat Zukunft“ – den Titel des bundesweiten Wettbewerbs, an dem sich die Ortschaft Schwegen beteiligt, hat die dortige Ortsgemeinschaft jetzt vielfältig umgesetzt. Eine Jury aus Vertretern verschiedener Kreistagsausschüsse und Institutionen wie beispielsweise dem Landvolk, Naturschutzverbänden und Klimaschutzbeauftragten hat den Ort und seine Mitbewerber Wehdel und Neuenwalde kürzlich bereist. Dorfmoderator Heino Rabe und Schwegens neue Ortsvorsteherin Anke Lusch empfingen das Komitee am Ortseingang mit einem Erntewagen, mit dem die Gruppe durch das bis auf wenige Ausnahmen nur einseitig bebaute Dorf fuhr und dabei von vielen winkenden Schwegenern in ihren Gärten oder entlang des Weges begrüßt wurde.

Während der Dorfdurchfahrt präsentierte sich die Feuerwehr Schwegen mit einem Übungseinsatz in einem verrauchten Gebäude. Einen Halt gab es beim ältesten Gebäude Schwegens aus dem 18. Jahrhundert sowie beim Thomas-Morus-Haus, einer Jugendherberge der katholischen Jugend mit Zeltplatz. Anke Lusch und Heino Rabe unterhielten die Gruppe während der Fahrt mit kleinen Geschichten und Anekdoten, die sie zu fast jedem Haus erzählen konnten. Nach der Dorfdurchquerung ging es zum Ortsgemeinschaftshaus, das - neben einem kleinen Rastplatz mit Parkbänken- der Haupttreffpunkt der Ortsgemeinschaft ist. Der Schützenverein, die Theatergruppe und der Sportverein sind hier unter einem Dach vereint. Die Vereine stellten sich der Jury mit ihren Aktivitäten vor: Die Theatergruppe probte ein Stück, die Schützen zeigten ebenso wie eine Turnerin und die Tischtennisspieler ihr Können. Tafeln mit Zeitungsausschnitten und Fotos informierten über den Ort, ein alteingesessener Bürger Schwegens sprach in seinem Vortrag über die Ortschaft und ihr Zukunftspotential. Mit einem Schlusswort verabschiedete Heino Rabe die Gruppe. Das Ergebnis des Wettbewerbs, bei dem die zukunftsfähigsten Dörfer Deutschlands mit bis zu 3000 Einwohnern gesucht und mit Preisgeldern prämiert werden, wird in Kürze erwartet.

Interaktiver Ortsplan

Veranstaltungskalender