Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen Inhaltsbereich überspringen

Über Nesse

Mehrzweckhalle
Ins Licht der Geschichte tritt Nesse 1752, als es zum Amt Stotel und zur Kirche in Loxstedt gehörte.

Ursprünglich wurde es als Straßendorf gegründet. Das Nesse ursprünglich ein bäuerlicher Ort war, beweisen noch heute die wunderschönen alten Höfe.

Die Mehrzweckhalle mit dem angrenzenden Sportplatz bietet ausreichend Platz für vielfältige sportliche Aktivitäten, die unter der Regie des 150 Jahre alten TSV Nesse geleitet werden. In der Nähe befinden sich weiter eine Tennisanlage sowie die Schützenhalle.

Im alten Dorfkern ist der Kindergarten „Hummelhus“ gelegen und hat als direkten Nachbarn die Feuerwehr.

Das am anderen Ende Richtung Loxstedt gelegene Vereinsgelände des Vereins für Deutsche Schäferhunde, OG Nesse, bietet die Möglichkeit zum „Führerschein“ für Hundehalter und ist ein beliebter Anziehungspunkt.

Die Gewürzmühle Nesse wurde 1880 gegründet und ist heute mit 20 Auslandsvertretungen weltweit bekannt.

2010 wurde das Projekt Wasserwandern mit Kanus und Kajaks mit 2 Ein- und Ausstiegstelle in Nesse, Wirtschaftsweg Im Dallfordel und Wirtschaftsweg Luneparzellen (Abfahrt B 6) eröffnet.

Interaktiver Ortsplan

Veranstaltungskalender