Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen Inhaltsbereich überspringen

Chronik

Im Jahre 1970 wurde von der politischen Gemeinde Bexhövede der Antrag auf einen Kinderspielkreis gestellt. Der Kirchenvorstand der Ev.-luth. Kirchengemeinde Bexhövede setzte sich für den Bau eines Kindergartens ein, da ein Spielkreis bei dem ständig wachsenden Bedarf unzureichend erschien. 1971 plante Architekt K. Wiedenroth den Bau des Kindergartens und stellte den Bauantrag. Am 15.05.1972 kam die Baugenehmigung, mit dem Bau wurde begonnen.

Am 01.09.1972 zog bereits die 1. Gruppe mit 20 Kindern in den neuen Kindergarten ein. Der Bexjhöveder Kindergarten hatte seinen Betrieb aufgenommen. Die Ev.-luth. Kirchengemeinde übernahm die Trägerschaft.

1996 wurden die bestehenden Gruppenräume durch Anbauten vergrößert, so dass das bisherige Platzangebot von 60 auf 75 Kindergartenplätze erweitert wurde. Im Laufe der Jahre veränderten sich die Situation und der Bedarf der Familien. Die Geburtenzahlen gingen zurück und statt der anfänglichen 3 Kindergartengruppen wurden ab August 2009 nur noch 2 Gruppen benötigt.

Interaktiver Ortsplan

Veranstaltungskalender